Współczesne Finanse : Teoria i Praktyka

ISSN: 2544-199X     DOI: 10.18276/wf.2017.1-04
CC BY-SA   Open Access 

Lista wydań / nr 1 (2) 2017
Finanzierungstrends mittelständischer Konzerne auf Basis der Konzernrechnungslegung – eine kritische Analyse am Beispiel der Region Osnabrück

Rok wydania:2017
Liczba stron:10 (35-44)
Klasyfikacja JEL: M21
Słowa kluczowe: KMU Finanzierung Finanzierungsmethoden finanzielle Bedürfnisse
Cited-by (Crossref) ?:
Autorzy: Gunther Meeh-Bunse

Martin Welling

Abstrakt

Zweck – ist es herauszufinden, wie sich mittelständische Konzerne finanzieren. Methode – Um diese Frage zu beantworten werden die Konzernabschlüsse von acht mittelständischen Unternehmen aus der Wirtschaftsregion Osnabrück auf ihre Finanzierungsarten hin untersucht. Um einen Vergleich zwischen Literatur und den festgestellten genutzten Finanzierungsarten herzustellen, wird vorab eine Literaturrecherche durchgeführt. Anschließend werden mögliche Finanzierungstrends aufgezeigt. Ergebnisse – Die Innenfinanzierung ist weiterhin die wichtigste Finanzierungsart für mittelständische Konzerne. Sie wollen unabhängiger von Banken werden und meiden innovative Finanzierungsarten wie Sale-and-Lease-back oder Factoring. Der Bankkredit ist dennoch weiterhin die häufigste Art der Außenfinanzierung. Gegenüber ihren Gesellschaftern bestehen oft starke Abhängigkeiten. Leasing gewinnt mehr an Bedeutung. Wertschöpfung – Aufgezeigt wird die typische Finanzierungsstruktur innerhalb einer Region, was als Basis für weitere Forschungsarbeiten z.B. im Vergleich zu anderen Regionen genutzt werden kann. Gleichzeitig finden sich Anhaltspunkte, inwieweit sich moderne Finanzierungsformen durchgesetzt haben.
Pobierz plik

Plik artykułu