Acta Politica Polonica

Wcześniej: Zeszyty Naukowe Uniwersytetu Szczecińskiego. Acta Politica

ISSN: 2451-0432     eISSN: 2719-4388    OAI    DOI: 10.18276/ap.2020.50-08
CC BY-SA   Open Access   ERIH PLUS

Lista wydań / 2/2020 (50)
Kurze Geschichte der deutschsprachigen PrimarschullehrerInnenbildung in Ungarn

Autorzy: Éva Márkus
Eötvös Loránd Universität zu Budapest Fakultät für Grundschullehrer- und Erzieherbildung Lehrstuhl für Minderheiten- und Fremdsprachen (ELTE TÓK)
Słowa kluczowe: ungarndeutsche Minderheit Primarschule PrimarschullehrerInnenausbildung
Rok wydania:2020
Liczba stron:9 (87-95)
Cited-by (Crossref) ?:

Abstrakt

Der Artikel bespricht wichtige Meilensteine aus der Geschichte der Primarschul-lehrerinnen für die deutsche Nationalität in Ungarn. Präsentiert werden: die erste derartige Anstalt, die vor 200 Jahren (1819) in Zipser Kapitel entstanden ist, die Ofner deutschsprachi- ge Lehrerbildungsanstalt, gegründet vor 80 Jahren (1939) in Budapest, sowie die Fakultät für GrundschullehrerInnen und ErzieherInnenbildung der Eötvös Loránd Universität zu Budapest, die derzeit populärste und größte PrimarschullehrerInnenbildungsinstitution in Ungarn. Ihr teilweise deutschsprachiger Ausbildungsgang bildet (Minderheiten)Päda- gogInnen für die Unterstufe der Volksschulen der ungarndeutschen Minderheit aus.
Pobierz plik

Plik artykułu

Bibliografia

1.2011. évi CLXXIX. törvény a nemzetiségek jogairól (Gesetz CLXXIX/2011 über die Rechte der Nationalitäten). Zu- griff am: http://net.jogtar.hu/jr/gen/hjegy_doc.cgi?docid=A1100179.TV (11.05.2016). In deutscher Sprache: www. ldu.hu/attachments/file/51028c92ce468a039e000050 (1.09.2020).
2.Bencéné Fekete, A. (2011). Gyula Lux, der Sprachwissenschaftler und der Pädagoge. Acta Scientiarum Socialium, 33,
3.125–155. Zugriff am: http://journal.ke.hu/index.php/asc/article/view/230 (1.09.2020).
4.Curriculum Bachelor- und Masterstudium Primarstufe. Version 2015. Linz: Pädagogische Hochschule Oberösterreich.
5.Zugriff am: https://ph-ooe.at /fileadmin/Daten_PHOOE/Ausbildung_APS/Curriculum/Letztversion_Curricu- lum_Primar.pdf (1.09.2020).
6.Donáth, P. (2008). A magyar művelődés és a tanítóképzés történetéből 1868–1958. (Aus der Geschichte der ungarischen
7.Bildung und Volksschullehrerbildung 1868–1958). Budapest: Trezor Kiadó.
8.Gunčaga, J., Lang, L. (2017). Lehrerbildungsanstalten in Zipser Kapitel und Eger – ihre Bedeutung für Lehramtsstudi- um und Schulmathematik. Kultúrne dejiny / Cultural History, 8 (2), 200–212. Zugriff am: https://www.research- gate.net/profile/Jan_Guncaga/publication/322054571_Teacher’s_institutes_in_spisska_kapitula _and_eger_ and_their_importance_for_mathematics_and_primary_education_teaching/links/5b0c3a224585157f871ca 93b/ Teachers-institutes-in-spisska-kapitula-and-eger-and-their-importance-for-mathematics-and-primary-educa- tion-teaching.pdf (1.09.2020).
9.Juhász, M. (2017a). Mundartliteratur im Deutschunterricht – aber was und wie?! In: Á. Klein, É. Márkus, (Hg.), Ungarn-
10.deutsche Kinderliteratur in Theorie und Praxis: Didaktische Handreichung für PädagogInnen zum Unterricht der
11.ungarndeutschen Nationalitätenkinderliteratur im Kindergarten und Primarstufe (S. 20–28). Pécs: PTE KPVK.
12.Juhász, M. (2017b). Möglichkeiten zur sprachlichen Bearbeitung eines Mundartmärchens. In: Á. Klein, É. Márkus (Hg.), Ungarndeutsche Kinderliteratur in Theorie und Praxis: Didaktische Handreichung für PädagogInnen zum Unterricht der ungarndeutschen Nationalitätenkinderliteratur im Kindergarten und Primarstufe (S. 50–57). Pécs: PTE KPVK.
13.Juhász, M. (2018). A német nemzetiségi óvodapedagógus- és tanítóképzés helyzete napjainkban (Die gegenwärtige Lage der der ungarndeutschen ErzieherInnen- und PrimarschullehrerInnenbildung). In: E. Szőke-Milinte (Hg.), Pedagógiai küldetés – a küldetés pedagógiája: Tanulmányok a katolikus pedagógusképzésről és pedagógiáról (S. 192–201). Budapest: PPKE.
14.Kiss, J. (1929). A magyar tanítóképzés statisztikai adatai (Statistische Daten der ungarischen Volksschullehrerbildung).
15.Magyar Tanítóképző, 42 (2), 100–120.
16.Márkus, É. (2015). Magyarországi német nyelvjárások az általános iskolai német nemzetiségi oktatásban (Ungarndeut- sche Mundarten im Nationalitätenunterricht in der Grundschule). In: É. Major & E. Tóth (Hrsg.), Szakpedadó- giai Körkép II. Idegennyelv-pedagógiai tanulmányok (Fachdidaktisches Rundbild II. Fremdsprachendidaktische Studien). (Bölcsészet- és Művészetpedagógiai Kiadványok 3) (S. 96–115). Budapest: ELTE. Zugriff am: http:// metodika. btk.elte.hu/file/TAMOP_BTK_BMK_3.pdf (1.09.2020).
17.Márkus, É. (2016). Minderheiten in Ungarn und die Ausbildung von Minderheitenpädagogen an der ELTE TÓK. In: V. Ilse, I. Suresch, M. Winkler (Hg.), Interkulturalität und Mehrsprachigkeit in den Schulen im Donauraum (S. 81–92). Frankfurt/Main: Peter Lang.
18.Márkus, É., Pintér, M. (2019). Kezdetben vala… Szepeskáptalan. Az első német nemzetiségi tanítóképző intézet a törté- nelmi Magyarország területén (Am Anfang war’s…Zipser Kapitel. Die erste Volksschullehrerbildungsanstalt für die deutsche Minderheit im Gebiet des historischen Ungarns). Fórum Társadalomtudományi Szemle, 2 (21), 93–102.
19.Márkus, É., Radvai, T. (2017). Die PädagogInnenausbildung für Kindergärten und Primarschulen der deutschen Minderheit in Ungarn an der ELTE TÓK. In: H. Philipp, A. Ströbel (Hg.), Deutsch in Mittel-, Ost- und Südost- europa. Geschichtliche Grundlagen und aktuelle Einbettung. Beiträge zur 2. Jahrestagung des Forschungszen- trums Deutsch in Mittel-, Ost- und Südosteuropa, Budapest, 1.–3. Oktober 2015 (Forschungen zur deutschen Sprache in Mittel-, Ost- und Südosteuropa FzDiMOS, Bd. 5) (S. 615–634). Regensburg: Verlag F. Pustet.
20.Müller, M. (2010). Die Situation des Schulwesens für die deutsche Minderheit in Ungarn. Vom Kindergarten bis zur Schule. In: F. Kostrzewa, V.R. Rada (Hg.) unter Mitarbeit von E. Knipf-Komlósi, Deutsch als Fremd- und Min- derheitensprache in Ungarn: Historische Entwicklung, aktuelle Tendenzen und Zukunftsperspektiven (S. 96–
21.117). Hohengehren: Schneider Verlag.
22.Németh, A. (2013). Abhandlungen zur Geschichte der ungarischen Pädagogik und Schule von dem 18. bis zum 19. Jahr- hundert. Budapest: Gondolat Kiadó. Zugriff am: https://edit.elte.hu/xmlui/bitstream/handle /10831/32144/01_ NemethA_nyomdanak.pdf?sequence=1&isAllowed=y (1.09.2020).
23.Németh, A., Szabolcs, É., Vincze, B. (2012). Lehrerbildung in Ungarn – Von den Anfängen im späten 18. Jahrhun- dert bis zur politischen Wende um 1990. In: A. Németh, E. Skiera (Hg.), Lehrerbildung in Europa. Geschichte, Struktur und Reform (S. 21–39). Frankfurt/Main: Peter Lang. Zugriff am: https://edit.elte.hu/xmlui/bitstream/ handle/10831/32151/Lehrerbildung_in_Ungarn_u.pdf?sequence=1&isAllowed=y (1.09.2020).
24.Neszt, J. (2014). A középfokú elemi iskolai tanítóképzők intézményrendszerének kiépülése és változásai 1828-tól 1945- ig. PhD-Dissertation. Debrecen. Zugriff am: https://dea.lib.unideb.hu/dea/bitstream/handle/2437/213836/Nes- zt_Judit_Ertekezes.pdf?sequence=1&isAllowed=y (1.09.2020).
25.Pyrker, L.J. (1966). Mein Leben 1772–1847. Wien: Böhlau. Zugriff am: http://www.zeno.org/Kulturgeschichte/M/Pyr- ker,+Johann+Ladislaus/Mein+Leben+1772-1847 (1.09.2020).
26.Rácz Fodor, S. (1993). A nemzetiségi tanítóképzés története (1870–1970). Die Geschichte der Volksschullehrerbildung für die Nationalitäten (1870–1970). Baja, EJTKF Tudományos Közlemények 7, 129–141.